Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt


Zum Blog

Aktuelle Information vom Schulförderverein

screenshot_20210409_scanner_verwaltungnms20150923122759__1443694585_pdf1_400


Aufgrund der jetzigen Situation in der Corona-Pandemie werden wir - wie im vergangenen Jahr - die Mitgliederversammlung erst nach den Sommerferien durchführen können. Die entsprechende Einladung erfolgt dann fristgerecht per E-Mail oder Brief.

Auch die Mitgliedsbeiträge werden wir erst nach den Sommerferien abbuchen und diese dann vor allem im neuen Schuljahr dazu verwenden, um Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, deren Familien wegen der Corona-Pandemie finanzielle Probleme haben, schulische Aktivitäten Ihrer Kinder zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute.

Der Vorstand des Schulfördervereins Boostedt e.V.



gesamten Artikel lesen »

 

Abschlussprüfungen 2021


hat297099_1280_400
Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klassen viel Erfolg für ihre schriftlichen Abschlussprüfungen in Deutsch, Mathematik und Englisch!

gesamten Artikel lesen »

 

Neue Ranzen für die Außenstellen – Große Freude über tolle Spende!

ranzenspende2021_400_02

Sabine Duggen (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, kurz GEW) hat es wieder ge-schafft! Eine enorme Anzahl von gebrauchten, aber gut erhaltenen Schulranzen wurde durch ihren abermaligen großen Einsatz gesammelt und kommt nun denjenigen zugute, die es am meisten brauchen: den Kindern und Jugendlichen in den Landesunterkünften für Geflüchtete. Auch die Lehrkräfte beider Außenstellen in Boostedt und Segeberg waren dankbar und fast ein wenig aus dem Häuschen über den wahren Berg farbenfroher Ranzen, Taschen und Rucksäcke! „Hier in den Landesunterkünften verbleiben die meisten Schülermaterialien in der Schule, sodass dort keine große, eigene Schultasche benötigt wird. Das ändert sich aber, wenn die Familien der Kinder Transfer haben - also dauerhaft im Land bleiben dürfen und in ihre neue Gemeinde transferiert werden. Die Kinder gehen dort dann auf eine Regelschule und haben dafür zu Beginn oft nicht die nötige Ausstattung.", so Lehrer Benjamin Tober. Dank der Spendenbereitschaft vieler Engagierter aus dem gesamten Kreis Segeberg können die Kinder nun voll ausgestattet an ihrer neuen Schule durchstarten! Ein großer Dank gilt hierbei vor allem den vielen GEW-Mitgliedern, die erfolgreich zahlreiche Eltern im Kreis Segeberg zu Ranzen-Spenden aufgerufen haben.

(Sascha Klopp)




 

Sportunterricht mal anders

neuphotocollage_2021216202914411_400

Die 5b hat im Sportunterricht denn Schnee richtig ausgenutzt:
Wir haben viele kreative Figuren gebaut, z.B. ein Schneeschaf oder ein Einhorn.
Außerdem haben wir auch noch einen Schneemann, einen Pinguin und ein Iglu gebaut.
Es hat sehr viel Spaß gemacht, endlich wieder Schnee!!!

(Text: Lara und Stella, Collage: Leony)

gesamten Artikel lesen »

 

Ein Tag im Schnee

img_4549_400.

Am Mittwoch waren wir draußen und haben im Schnee gespielt. Wir, der dritte Jahrgang, haben einen Schlittenzug gebaut. Unsere Lehrerin hat uns dabei fotografiert. Wir hatten richtig Spaß!

Der zweite Jahrgang war beim Schützenplatz. Sie hatten genauso viel Spaß. Die Kinder haben sich Porutscher und einen Schlitten mitgenommen. Zuerst haben sie probiert einen großen Berg runter zu rutschen. Das hat leider nicht geklappt. Dann sind sie auf die anderen beiden Hügel geklettert.

Die Jungs hatten den rechten, die Mädchen den linken Berg.

Die Erstklässler waren im Twietetal. Dort sind sie ordentlich Porutscher und Schlitten gefahren. Die Erstklässler hatten auch richtig Spaß.

Das war ein richtig toller Tag!

(geschrieben von Leo und Johanna)

img_4544_400.



gesamten Artikel lesen »

 

Üben für die Fahrradprüfung trotz Distanzlernen – ein Beispiel aus der 4c

handzeichen_geben_400


Im zweiten Halbjahr der vierten Klasse lernen unsere Schülerinnen und Schüler im Sachunterricht alle wichtigen Verkehrsregeln. Denn im Frühjahr steht die Fahrradprüfung an.
Die theoretischen Grundlagen erarbeiten alle Kinder zu Hause mit Hilfe kleiner Lernvideos und eines Verkehrslernheftes.
Zum Üben des praktischen Teils bekommen die Kinder ca. dreimal in der Woche eine Aufgabe, z.B. das Aufsteigen von rechts oder das einhändige Fahren, um Handzeichen zu geben.
Wie wir sehen, macht das auch Spaß!


gesamten Artikel lesen »

 

Lernen auf Distanz – manche tun es auch in der Schule

notbetreuung_2021_01_14_400


Der Unterricht findet in ganz Schleswig-Holstein bis mindestens Ende Januar nicht in der Schule statt. Im Distanzlernen werden zu Hause Aufgaben bearbeitet.
Wie schon im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 bietet unsere Schule eine Notbetreuung für den Fall an, dass Kinder der ersten bis sechsten Klassen nicht zu Hause betreut werden können. Bis zu vier Kinder pro Klasse nehmen dieses Angebot derzeit in Anspruch, eine Lehrkraft betreut jeweils die Kinder eines Schuljahrgangs. So gewährleisten wir weiterhin, dass die Kohorten getrennt bleiben.
In der Notbetreuung arbeiten die Schülerinnen und Schüler an den gleichen Aufgaben wie ihre Klassenkamerad*innen. Die Grundschulkinder haben dank der Unterstützung durch den Schulförderverein für Deutsch und Mathematik Arbeitsmaterialien mit nach Hause bekommen, die besonders gut für selbständiges Arbeiten geeignet sind. In jeder Klasse gibt es zusätzlich Aufgaben für ein drittes Fach. Der Austausch mit den Eltern läuft hauptsächlich über E-Mails und Telefon.

Mehr Info? Bitte klicken!

gesamten Artikel lesen »

 

Schulstart Januar 2021

happynewyear4727663_1280_400


Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

neueste Informationen zu unserem Corona-Konzept sind in der Rubrik AKTUELLES ZU CORONA zu finden.
Sehr dringende Informationen werden über die Elternvertreter bzw. Klassenlehrkräfte an Sie/ euch per Email weitergeleitet.
Bleiben Sie gesund, bleibt gesund,
in diesem Sinne:

frohes neues Jahr!


gesamten Artikel lesen »