Grund- und Gemeinschaftsschule Boostedt


Zum Blog

Weihnachtsbasteln 2020

5b_400_01


Alle Jahre wieder..... wurde an unserer Schule traditionell am letzten Freitag im November ab der 4. Unterrichtstunde eifrig gebastelt, um Klassenräume und Flure festlich zu schmücken.
Das Motto in diesem Jahr lautete "Weiße Weihnachten - plus", was bedeutete, dass die Dekoration in erster Linie weiß ausfallen sollte, sich jede Klasse aber eine zusätzliche Farbe auswählen durfte.
So entschied sich die 5b beispielsweise für die Farbe Gold und brachte Raum und Fenster zum Glänzen (siehe Bild oben).

(Mehr Info? Bitte klicken!)

gesamten Artikel lesen »

 

Zeitzeugenvortrag von Fotograf und Autor Siegfried Wittenburg

Am 10. November freute sich die Klasse 10a über einen ganz besonderen Besuch: Im Rahmen einer Verlosung vom Landesbeuftragten für politische Bildung durften die Mädchen und Jungen einen Foto-Vortrag über "Das Leben in der Utopie oder Die Sehnsucht nach Freiheit und Demokratie" mit vielen eindrucksstarken Bilden erleben.
In Herrn Wittenburgs Vortrag wurde dabei nicht nur das im Unterricht aktuelle Thema "30 Jahre Mauerfall - wie wir wurden, was wir sind" aufgegriffen, sondern auch ein Bogen über bestehende Diktaturen und der Regierung Donald Trumps geschlagen.
Die anderthalb Stunden vergingen viel zu schnell und boten viel Stoff zum Nachdenken und Diskutieren.
20201110_123008_400



gesamten Artikel lesen »

 

Wir sind re-zertifiziert! Berufswahlsiegel 2020-2024

In diesem Jahr mussten wir zwar auf die feierliche Überreichung unserer Urkunde im Landeshaus verzichten, doch das schmälert nicht unsere Freude und unseren Stolz über die erneute Auszeichnung mit dem Berufswahlsiegel.

rezertifizierung_schild_hohe_auflsung_400_01

Diese Auszeichnung bestätigt uns in unserem Bemühen, der Berufsorientierung an unserer Schule so viel Raum zu geben, dass jede Schülerin und jeder Schüler gut vorbereitet und selbstbestimmt in die Berufswelt gehen kann. Gleichzeitig würdigt sie unser Bestreben, alle Bausteine unseres Curriculums stetig weiterzuentwickeln.


gesamten Artikel lesen »

 

Lieber Maske auf statt Schule zu!

04_maske_auf_1080_1920_400
gesamten Artikel lesen »

 

Praktikumsplatzbörse 2020 – auf Abstand im Gespräch

Um auch in diesem Jahr den Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrganges die Gelegenheit zu bieten, von den vielen Praktikums-Erfahrungen des neunten Jahrganges profitieren zu können, haben wir unsere jährliche Praktikumsplatzbörse so verändert, dass alle unter Einhaltung der Corona-Hygieneregeln am 22. Oktober ins Gespräch kommen konnten.

foto_1_400_01

Zunächst referierten zwei Freiwillige aus Jahrgang 9 ihre betriebliche Lernaufgabe zu den Themen „Apfelernte" und „Kastration eines Rüden" vor der 8a bzw. 8b. Danach trafen sich die Schülerinnen und Schüler in der Mensa.

foto_2_400

3 Schüler aus der 8b schreiben dazu: „Jeder Schüler aus dem neunten Jahrgang erstellt ein Plakat und einen Steckbrief über sein Praktikum. Die achte Klasse kann sich nun jedes Plakat ansehen und der Person, die vor dem Plakat steht, einige Fragen über ihr Praktikum stellen. So kann der achte Jahrgang Ideen für sein Praktikum bekommen und Informationen über Berufe wie z. B. Krankenpfleger/in, Metallbauer, Fachkraft für Orthopädietechnik oder Dachdecker/in."

(Ute Hartung, Koordination Berufsorientierung)

gesamten Artikel lesen »

 

Das Pais-Team stellt sich vor

whatsapp_image_20201028_at_10.25.04_400.


Wir sind das Pais-Team hier an der Grund- und Gemeinschaftsschule in Boostedt. Wir, das sind Louisa, David und Lena. Dieses Jahr machen wir ein FSJ bei der Organisation Pais Deutschland.
Pais Deutschland ist eine christliche, gemeinnützige Organisation, die seit 2003 in Kooperation mit Schulen und Kirchengemeinden Angebote der Jugendarbeit bereitstellt. Wir kommen aus der Kirchengemeinde in Großenaspe und sind ausgebildete Jugendarbeiter.
Ein wichtiger Teil unserer Arbeit besteht dabei aus Schul-Jugendarbeit, bei der wir uns unter anderem auch hier an der GGS in Boostedt engagieren.
Wir unterstützen die Schule beim Schülertreff, in der Hausaufgabenbetreuung, Modultagen und durch Schulstunden über gemeinschaftliche Werte. Außerdem werden wir dieses Schuljahr ein Konflikttraining für alle Jahrgangsstufen anbieten, um Schüler*innen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihre Konflikte auf unterschiedliche Weise lösen können.
Unser Ziel ist es dabei, Schüler*innen zu begleiten und ihnen ein Vorbild in Sachen Eigeninitiative, soziales Engagement und Verantwortungsübernahme sein.
Wir freuen uns ganz besonders auf dieses Schuljahr, in dem wir mit euch und Ihnen zusammenarbeiten dürfen und sind gespannt auf viele neue Gesichter und Erlebnisse.


 

Neuer Kooperationspartner für die Schule Boostedt

foddo_400


Wir freuen uns, mit der brückner büro systeme GmbH einen weiteren Kooperationspartner gewonnen zu haben, um die Möglichkeiten zur berufliche Orientierung für unsere Schülerinnen und Schüler weiter auszubauen. Die brückner büro systeme GmbH mit Sitz in Neumünster ist ein modernes Unternehmen, das in den Bereichen Kopiertechnik, Büroeinrichtung, individuelle Software-Lösungen und technischer Support tätig ist. Für unsere Schülerinnen und Schüler tun sich damit weitere Möglichkeiten auf, einen interessanten Praktikumsplatz zu finden. Vielleicht sogar einen Ausbildungsplatz, denn brückner büro systeme GmbH bildet sowohl im kaufmännischen- als auch im EDV-Bereich aus.

(Ulf Langenau, Beauftragter für Berufsorientierung)


gesamten Artikel lesen »

 

Aktion: Zu Fuß in die Schule!

play1779773_960_720_400_01


Am 22. September 2020 fand der internationale Tag „Zu Fuß zur Schule" statt. An diesem Tag wurden die Kinder aufgefordert sich zu bewegen und zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller in die Schule zu kommen.
Es schließen sich an diesen Tag eine Reihe von Aktionstagen, unterstützt von dem ökologischen Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD) und dem Deutschen Kinderhilfswerk e. V. an.
In diesem Jahr wollen wir mit einer eigenen Aktion an diesem Projekt teilnehmen.
In der Zeit vom 21. September bis zum 02. Oktober 2020 wollen wir als Grundschule einmal 14 Tage lang zur Schule laufen, radeln oder rollern.
Natürlich muss kein Kind durch den strömenden Regen zu Fuß zur Schule kommen. Aber wenn das Wetter es zulässt, ist es doch eine schöne Sache. Man kann sich auch mit Nachbarskindern verabreden und so als Traube, natürlich mit Coronaabstand, zur Schule kommen.
Kinder, die in umliegenden Ortschaften wohnen, können auch teilnehmen. Entweder sie gehen zu Fuß zur Bushaltestelle oder sie steigen aus dem Auto ein Stückchen vor der Schule aus und gehen den Rest des Weges zu Fuß zur Schule.
Für jeden Tag, an dem man „zu Fuß" unterwegs war, erhält man einen Stempel. Für 6 Stempel gibt es einen Gutschein für „Hausaufgabenfrei" und für 10 Stempel gibt es 2 Gutscheine!
Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer!

Dörte Ketelhut (Grundschulkoordination)



gesamten Artikel lesen »